Karneval 2003

Die alten Berichte von der scythes-Website

Karneval 2003

Postby passenger » 2010-07-18 14:54

Afrokalypse oder auch Viva Colonia

So könnte das Motto meiner diesjährigen Karnevalssession sein. Ich war zwar nicht im schönen Kölle am Ring, aber trotzdem ging dieses Jahr gut die Post ab. Immer begleitet von den musikalischen Krachern der Höhner (vielen Dank dafür!!! :banane: )

Aber ich will mal vorne anfangen. HC,Cannix und ich hatten die tolle Idee zusammen zum Karnevalswierts nach Würselen zu fahren, um uns da schick für die jecken Tage auszustaffieren. Sofort blieben wir an den lustigen Perrücken JimmY (<-- mit Y! hängen). Später hat Snake sich dann auch noch so ein Ding georgt und schon war das Funky-Quartett komplett - nicht zu letzt durch die Hilfe von HCs&Cannix Mutter, die uns die geilen Hosen geschneidert bzw. gestellt hat. Ein herzliches Dankeschön hierfür noch mal an dieser Stelle.

Am Donnerstag, auch Altweiber genannt, traf ich mich mit Ironhead um zusammen die Baesweiler Rathausstürmung zu gucken. Unterwegs noch flott ein Bier und ne Flasche Rotwein verbraten. Gegen 10:50 kamen uns aber irgendwie kurz vorm Rathaus schon alle entgegen??? 11:11 ist wohl nicht so verpflichtend. Was solls. So haben wir kehrt gemacht und sind zum Reyplatz marschiert, dem Baesweiler pendant zum Kölner Heumarkt. Dort wartete Messer schon auf uns mit nem Einkaufswagen gefüllt mit 3Kästen Bitburger Stuppis. N1 sag ich da mal. Im Laufe des Tages stiessen dann noch Bloodhound, Cannix, Charon, Dr.Dan, Erazor, Metzger, Passenger & ToxicSnake zu uns. Beim internen 5on5 gewann das Team um Charon den Ekelpreis. Ein Kasten Öttinger platt ruckzuck gemacht - da sahen wir anderen alt aus. Greetz auch an Nenieb, der den Preis als most drunken gewann und an Jungle von sbel. Gegen 16Uhr und merklich mehr als angeheitert tingelten dann Charon, Snake, Pass & Tumor vom Insomnia-Team zu Cannix in den Keller, um ein wenig zu erholen und um HC zu nerven natürlich. Die einzigen Gründe, warum ich mich noch mal aufrappeln konnte, waren die n1 Nido-Pizza "regina" 4-ever und die Matratze im Keller.

Gegen Abend ging dann der letzte Rest der Crew zur Rockfabrik. Die Betonung liegt auf gingen!!! Psgr, Ironhead, Cannix, Snake, HC & ich machten uns auf die grob geschätzt 25KM lange Reise. Da ging auch ganz gut die Post ab, obwohl viele Leute, die Mittags noch versichert hatten, dass sie da sein würden, mit Abwesenheit glänzten. Was solls. Wir hatten auch so unseren Spaß. Das Bier war nit so dolle und der Großteil des Publikums nicht ganz in unserem Alter... aber das kann man auch alles in Toxics Welt #2 nachlesen...

Freitag Abends wurde sich erneut bei H-Man im Keller getroffen. Einige Alkoholvorräte verbraten und ab die Post zum PZ. Kaum angekommen hatten wir gedacht es wäre nur Kindergeburtstag... und schon am Eingang glaubten wieder alle Leute in HC & mir das 8.Weltwunder zu sehen. Zumindest wurden wir direkt auf n1 Fotos gebannt. Drinnen war es aber wiederum viel besser als zu erwarten. Verstärkt durch Chefkoch, die lustige Kuh :), Freibeuter Cauchy und einige andere Freaks aus diversen Abi-Jahrgängen ging ganz gut die Post ab. Saufen, saufen, saufen. Da haben wir uns auch nicht durch ne kleine Prügelei von irgendwelchen Freaks aufhalten lassen. Irgendwann mitten in der Nacht hörte plötzlich ;) die Musik auf und das Licht ging an. Da machten wir uns auf zum McDonalds. Ein paar Burger eingeschmissen ging es dann nach Hause.

Samstag sollte der Party-Höhepunkt werden. Auf dem folgenden Pic erkennt man unsere Party Crew: Den Wikinger Bernd, FunkySnake, Headcutter, Tim (im Vordergrund), mich, die Chefkuh und zwei weitere Kumpels von uns: Thomas & Thomas :D. Erneut wurde Abends vorgesoffen. Ihr dürft raten wo...

Image

Genau! Diesmal gab es leckere Smirnoff Ice (greetz @ Y.useless :D) & den krassen selfmade Lakritz-Wodka aus unseren Skull-Pinnchen (schreibt man das so? :D). In so lustiger Runde kam ich nicht drum herum schon ziemlich beschickert das Haus zu verlassen. Es ging Richtung Cinetower. Da stieg die Bitburger Night. 12€ Eintritt und das gute Pils 4 free solange man kann :).

Besonderen Dank an unsere Fahrer: den großen Charoni & Toni. Angekommen hatten wir erst mal Panik, dass wir nicht reinkommen würden, weil die Schlange vor dem Wasserwerk ca.50Meter lang war. Aber alles np. Thomas, der normal im CT worken muss, brachte unsere Jacken unter :)). Und so konnten wir uns relaxed mit Miriam & Jessi, mit denen ich mich da verabredet hatte, anstellen. Als wir drin waren lief alles wunderbar. Bon abgegeben, Bier bekommen. Leeres Bier zurück, eiskaltes neues zurück und das für lau. Jaja. So ähnlich soll wohl das Schlaraffenland sein ;). Der Abend war echt toll. Die ganze Zeit lustig geschunkelt, gesungen und getanzt. Zwischenzeitlich mit dem süßen, blonden Efeu geredet... leider nicht wirklich erfolgreich *seufz* - Bernd machte ähnliche Erfahrungen mit einem netten Hula-Girl. Aber das machte uns auch nichts aus. Statt dessen wurde weiter gefeiert und wildes Perrücken - Kopfbedeckungsgewechsle begann. Meine Favs: Die Kuh mit dem Afro, die Schlange mit den Teufelshörnern, der Hippie mit dem Afro und der Hippie mit dem Ghetto-Nigga-Kopftuch. Special greetz an dieser Stelle an "2-Hörner-Down-Bernd" und den positiv bekloppten Düsseldorfer Thomas. Als sich auch dieser Abend dem Ende näherte tranken wir noch flott lecker Smirnoff Ice. Dann ging es beim Burgerking vorbei. Von da an laberten alle nur noch Englisch und erklärten sich gegenseitig, warum sie denn dismissed wären *von den n1 chicks @mTv dismissed träum*. Ich verabschiedete mcih an dieser Stelle von den anderen. Schließlich hatte ich Miriam versprochen Jessi heil nach Hause zu bringen. Leider mussten wir dazu erst bei Miriam vorbei. Und während die anderen, wie ich im nachhinein erfuhr, gemütlich mit Sharon nach Hause fuhren, lief ich Kilometer um Kilometer zu Fuss bis zu Jessi und nach Hause. Die Gentlemen sterben halt aus :D.

So war ich um ca. 6Uhr im Bett. Um 12.30 fuhr ich, wohl immer noch etwas alkoholisiert, aber 1A geduscht :), noch mal mit Jessi nach Alsdorf, um ihr Auto und meine Hose abzuholen (nein ich bin nicht nackt nach Hause gelaufen). Nur etwas mehr als eine Stunde später standen Chefkoch - der Partyhai :p , cannix & ich am Kirchplatz. Schließlich wollten wir zusammen den zug gucken. Wo unter anderem der Headcutter mitging. Mit seinem diesjährigen Abijahrgang. Die Zeit vergeht *seufz*. Wen wir da alles trafen kann ich kaum aufführen. Lieber auf http://www.scythes.de & http://www.losabiturientos.de gehen :). Denn wir waren da locker mit 30-40Leuten. Der Zug plätscherte so an uns vorbei, aber es gab doch einige Höhepunkte, abgesehen von meiner Bratwurst mit Pommes und den zwei Bieren, die ich trotz drohendem Zusammenbruch in mich hineinschütten musste :p. Da waren einige Kumpels bei den Jungesellen Baesweiler & Oidtweiler. Olaf, der Feuerwehrmann, der wegen uns beinahe vom Traktor überfahren wurde, Nicole (Greeeeeeeeeeeeeetz & thx 4 feeding me :p), der wir eine ganze Packung Mini-Dickmanns verdanken, Lars "farout" Niehsen (danke für das leckere Bier) & einige mehr. Aber natürlich last but not least: Headcutter mit seiner Crew. Der Phreak wusste ja ganz genau, dass wir ihm am Kirchplatz auflauern würden. So hatte er seine kleine Alarmhupe für diesen Moment aufbewahrt. Jeder auf dem ganzen Platz wusste, dass jetzt was gebacken ist :D. Am Rand skandierten wir mit alle Mann "Wir haben Abi und ihr nicht", aber das konnte unsere Nachfolger nicht so richtig schocken :). Alles, alles Gute für Dich und Deine ganze Stufe Michi - ausser Christian S. :p.

Irgendwann nach dem Zug kam der Hc auch noch nach Hause - voll wie ne n4773r - n1 sag ich da. Abends waren wir noch auf einer privaten Geburtstagsfete und am Montag war der letzte Rest: Iron,Chef,psgr+ich noch im Havanna in AC-City.

Insgesamt muss ich sagen, dass es das geilste Karneval ever war und ich selten in meinem Leben so einen Spaß hatte, wie an den letzten Tagen. Danke an alle für die n1-Partytime. Ich freue mich schon auf die anstehende Karnvals-Reste-Saufparty, auf diverse Geburtstage usw. usw.

I love you all und zum Schluss noch ein Zitat aus einem Höhner-Song:

Jo, nur wer jitt, wat hä hätt, es et wäht, dat hä echte Fründe hätt! Für alles Jeld op dr Welt Kritt mr nit wat wirklich zällt.

Einfach levve un levve loße dennd mr sitze he all em selve Boot. Nit nur nemme - och jünne künne, dann köm keiner von uns he je ze koot!

Jeder der nicht versteht was da steht... kommt aus Stuttgart :-)

Image
Image
Image
Image
User avatar
passenger
Site Admin
 
Posts: 70
Joined: 2010-07-18 11:11
Location: Baesweiler

Return to Artikel

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest