Toxic's Welt #2 - Karneval und Fußball

Die alten Berichte von der scythes-Website

Toxic's Welt #2 - Karneval und Fußball

Postby passenger » 2010-07-18 13:48

Nachdem hier schon der Titel so'n bisschen nach "Fußball und Gewalt" klingt,
bleiben wir (bzw. ich) gleich gewaltig beim Thema. Zunächst mal: Karneval!
Lichtblick am grauen Horizont geplagter Studenten! Allen Clanmembern, die
nicht das Glück haben, das Rheinland mit ihrer Anwesenheit zu erfreuen: Mein
Beileid, ihr verpasst was. Mit riesigen Afro-Perücken kann einem schon was
passieren, wenn ältere Damen angesichts dieser Haarpracht und der Körperstatur
einiger Member (ich guck da in deine Richtung, Headcutter!) nach dem Genuss
einiger schlecht gezapfter Biere auf dumme Gedanken kommen! *wuschel* Hoffentlich
kann in der "Events"-Section demnächst mal ein Bild der Kostüme gezeigt
werden, mit denen wir das Land unsicher machen. Ich sag nur: FUNKY! :D Heut abend
wird jedenfalls wieder übelst das Haus gerockt. Alaaf!

Unsicher machte (zumindest in der Rockfabrik) nur der prozentual hohe Anteil
an alten Leuten. Kann mir mal jemand sagen, wo die ganzen Mädels waren?
Jedenfalls mussten wir uns mit einer Putzfrauenclique rumschlagen, die jede
Gelegenheit nutzte, um in einer Polonaise an uns vorbeizuziehen und dann unter
Gekreische harpyienhaft ihre Griffel in unsere Frisuren zu versenken! Ich hatte
dank meinen soliden 1,79m nicht viel zu befürchten, aber GunGott, Headcutter
und caNNix hatten keine sonnigen Aussichten, kann ich euch sagen! Ein
Kontrollgriff an die Hinterbacken von GGE und HC war echt die Krönung. Zwei Bier
mehr, und diese Furien wären über sie hergefallen! Und zu dem schlecht gezapften
Bier: Ein Trauerspiel! Fehler Nummer eins war schon mal, dass es kein Kölsch
gab. Skandal, aber in diesen Breiten verzeihlich. Aber dann noch diese
Gesichtselfmeter als Bedienung zu nehmen und ihnen vorher das bisschen Verstand
rauszuprügeln, dass man für den Job braucht... auhauerha. Ungefähr 100 bar
Druck auf der Leitung, rabanz, den Schaum ins Glas und das dann hingestellt.
Prost! Und dafür steht man dann 15 Minuten zwischen Jupp und Willi, die sich ihre
Bumsgeschichten erzählen. Na ja, es ist ja Karneval...

Das fand auch Ironhead, der auf dem absolut fußfeindlichen Rückmarsch von
der Rocke es plötzlich sehr eilig hatte und im Dunkel der Nacht verschwand.
Besorgte Anfragen meinerseits tat mein Clanleader schnell ab:"Der Kaun, der is
voll wie 'ne Natter!". Jedenfalls muss Ironhead noch an uns gedacht haben,
denn er hinterließ uns ein Zeichen - einen säuberlich quer über den Weg
gelegten Poller, über den ich fast gestolpert wäre.

Leider scheinen nicht alle diese karnevalistische Begeisterung zu teilen -
womit wir beim unerfreulichen Teil der Kolumne wären: Counter-Strike. Ich will
hier gar nicht so viel Dampf ablassen, sondern nur mal sagen, dass ich es
arm von lgz finde, zur Karnevalszeit Wars durchsetzen zu wollen. Ich möchte
hier auf die News vom 01.03.03, 14.34 Uhr verweisen. Was für Affen!

Bis die Tage,
euer Snake
User avatar
passenger
Site Admin
 
Posts: 70
Joined: 2010-07-18 11:11
Location: Baesweiler

Return to Artikel

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron